Online Gruppenarbeit – Teil 1: Wie und wozu?

Gruppenarbeit | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Wofür eignet sich das Arbeiten in Gruppen?

Warum ist es überhaupt sinnvoll, bei Bildungsveranstaltungen in Kleingruppen zu arbeiten? Sowohl in Präsenz- als auch bei Online-Veranstaltungen haben Gruppenarbeitsphasen viele Vorteile. Die Vielfalt von Perspektiven und Fähigkeiten fördert die Ideensammlung, führt zu qualitativ hochwertigen Ergebnissen und zu guten Diskussionen. Teilnehmende müssen aktiver sein, dadurch wird ihre Aufmerksamkeit und Lernfähigkeit gesteigert. Lernende können einander ergänzen und verbessern und sich mehr einbringen als beim passiven Zuhören in einer großen Gruppe. Gerade bei Online-Workshops oder -Konferenzen ist der frontale Anteil im Programm eher höher, und oft fehlen zwischenmenschlichen Begegnungen, Auch dafür sind Gruppenarbeitsphasen hilfreich. Sie können den Ablauf einer Konferenz zusätzlich auflockern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.