Wie stelle ich mich in Online-Situationen dar?

8 Tipps für eine gelungene (Selbst-)Präsentation

Online-Darstellung | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Die Nutzung von Videokonferenz-Tools ist für viele Personen inzwischen Alltag. Neben der technischen Handhabung der Tools kommt es auch auf die eigene Darstellung an. Das richtige „ins Bild setzen“ (wortwörtlich) wird oft vernachlässigt. Dabei ist es gar nicht schwierig, sich gut in Online-Situationen zu präsentieren.
Diese Checkliste gibt Anleitung, Tipps und Anregungen.

1. Internetverbindung

Internetanbindung | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Eine gute Internetverbindung ist die Grundlage von Videokonferenzen. Sie hat direkten Einfluss darauf, wie unser Videobild verarbeitet und angezeigt wird. Umso schlechter die Bandbreite, desto pixeliger oder instabiler wird unser Signal übertragen. Da an der Internetverbindung meist nicht ad hoc etwas geändert werden kann, sollte zumindest eine kabelgebundene Internetverbindung genutzt werden. So werden Aussetzer und Instabilitäten vermindert. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass der Rechner im Hintergrund keine Updates oder Aktualisierungen vornimmt.

2. Audio

Audio | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Nach der Internetverbindung ist guter Ton das Wichtigste in Videokonferenzen. Falls irgend möglich, sollte ein externes Mikrofon benutzt werden. Um Rückkopplungen, Störgeräusche und Verzögerungen zu vermeiden, sollte man Kopfhörer aufsetzen. Alternativ geht auch ein Headset.

3. Kamera

Kameraposition | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Richte Deine Kamera so aus, dass sie ca. eine Armlänge von Dir entfernt ist. Deine Augen sollten dabei auf einer Höhe mit der Kamera seien.


4. Position

Position | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Wie setzt man sich richtig ins Bild? Die Kamera soll so ausgerichtet sein, dass die Augen im oberen Bereich des Bildes sind (nicht in der Mitte!). Dafür hilft es, das Bild in Gedanken in Drittel zu unterteilen und die Augen auf die Linie zum oberen Drittel zu positionieren.


5. Ausleuchtung

Ausleuchtung | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Sorge für ausreichend Beleuchtung vor der Kamera. Das muss nicht immer eine extra angeschaffte Ringleuchte o.ä. sein. Eine Stehlampe kann auch den Zweck erfüllen. Bedenke dabei, dass sich die Tageslicht-Verhältnisse verändern können.


6. Vermeide Ablenkungen (für Dein Gegenüber)

Ablenkung | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Wähle dafür einen neutralen Hintergrund und sorge für eine ruhige Umgebung. Schließe beispielsweise die Fenster, um Lärm von draußen zu reduzieren.


7. Vermeide Ablenkungen (für Dich selbst)

Selbstablenkung | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Ablenkungen spalten unsere Aufmerksamkeit, dies führt schneller zur Ermüdung. Stelle Push-Benachrichtigung und Klingeltöne aus. Und versuche dem Impuls zu widerstehen, nebenher E-Mails zu checken oder Nachrichten zu schreiben.


8. Selbstansicht

Selbstansicht | Jula Henke für J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), CC BY 4.0

Viele Videokonferenz-Tools bieten die Möglichkeit, die Selbstansicht auszublenden. (Das Videobild bleibt dabei für die anderen Teilnehmenden sichtbar.) Dadurch sind wir weniger abgelenkt und fokussierter auf unser Gegenüber.

Dieses Material wurde in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) erstellt.

Lizenz

CC BY 4.0 Logo

Urheberinnen dieses Materials: „Blanche Fabri und Jula Henke / Agentur J&K – Jöran und Konsorten unterstützt durch Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)“ | https://selbstlernen.net | Lizenz zu diesem Material: CC BY 4.0

close

Abonniere unseren Newsletter!

Du kannst bei neuen Beiträgen automatisch benachrichtigt werden oder unseren Newsletter abonnieren. Oder beides!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.